Gronlandsaga 2018 und fehlende Ticketrückzahlung

Antwort erstellen

Bestätigungscode
Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
Smilies
:D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Gronlandsaga 2018 und fehlende Ticketrückzahlung

Re: Gronlandsaga 2018 und fehlende Ticketrückzahlung

Beitrag von Brandur » Mo Apr 15, 2019 8:39 am

es ist April und bei mir hat sich nichts weiter getan, vielleicht bei einem von Euch?

Re: Gronlandsaga 2018 und fehlende Ticketrückzahlung

Beitrag von Fauth » Do Mär 07, 2019 6:41 pm

Ich schiebe das Thema noch mal nach oben, da sich an der Gesamtsituation nichts geändert hat, also die Rückzahlung weiterhin nicht erfolgt ist.

Re: Gronlandsaga 2018 und fehlende Ticketrückzahlung

Beitrag von Brandur » Do Feb 21, 2019 5:03 pm

hmm das liest sich nicht gut, und lässt meine hoffnung weiter schrumpfen, das ich mein Geld zurück bekomme ,für immerhin
3 Spielertikets...

Re: Gronlandsaga 2018 und fehlende Ticketrückzahlung

Beitrag von HoLa » Mi Feb 06, 2019 8:29 pm

Sehr geehrte Vereinsvorsitzende,
insbesondere Herr Zelinka,

nachdem unsere Gruppe die Zahlungen für die ausgefallene Gronlandsaga2 wegen deren Ausfall (wofür wir Verständnis hatten) nicht erstattet bekam (wofür wir etwas gezwungen Verständnis aufbrachten) und wir monatelang nichts von Ihnen hörten (was uns sehr an die Grenze unseres Verständnisses brachte), konnte ich Herrn Zelinka im Oktober 2018 endlich telefonisch erreichen. Neben umfassenden Schilderungen, wie belastend die Situation für die Veranstalter sei (glauben wir sehr gerne) und wie sehr man sich bemühe die Gelder zurückzuzahlen (glauben wir mittlerweile nicht mehr) äußerte Herr Zelinka, dass es vom 27.4.-01.05.2019 eine neue Veranstaltung Grondlandsaga3 geben solle (was uns ob der Qualität der stattgefundenen GLS1 sehr freute).
Wir besprachen, dass wir sechs Spielertickets für die GLS3 als Ausgleich für die noch ausstehenden Beiträge der GLS2 2018 bekämen (was wir als beidseitig fair empfanden). Diese wurde über ihren Shop angemeldet, eine Zahlungsbestätigung (also ein erneuter verbindlicher Vertrag!) ging ein. Zwei weitere Spieler unser Gruppe meldeten sich daraufhin noch zusätzlich (also mit weiteren Zahlungen, natürlich rückbuchbar) an. Herr Zelinka sagte mir zu, dass man sich im Dezember2018 bei uns melden würde um mitzuteilen, ob genügend Teilnehmer für die Veranstaltung 2019 zusammenkommen würden. Wir haben uns das Wochenende aufgrund der getätigten Aussagen von Herrn Zelinka freigehalten, keine anderen Cons gebucht, Urlaub wurde genommen, Dienstpläne angepasst usw. Wir wollten einem ehrenamtlichen Veranstalter und engagierten Menschen eine zweite (eher dritte bis vierte) Chance geben, die Sache wieder in sichere Fahrwasser zu bringen, da wir Verständnis für die Probleme haben.

Diese Rückmeldung fand bis heute nicht statt!

Auf ihrer Facebook-Seite war vor einigen Wochen zu lesen, dass der Verein Mittwochs 10-16 Uhr erreichbar sei und man zur Klärung der Problematik ausstehende Zahlungen bereit stehe (was wir als falsche Richtung der Aktivität erachten).
Nachdem ich seit Jahresbeginn und insbesondere heute und vergangenen Mittwoch sowohl die Handynummer von Herrn Zelinka (unter der ich ihn seinerzeit erreicht hatte, Freizeichen und weggedrückt oder sofort Mailbox) als auch die Vereinsfestnetznummer (siehe Impressum, kein Freizeichen, direkt aus der Leitung geworfen letzte Woche und Freizeichen oder besetzt diese Woche) mehrmals stündlich versucht habe zu erreichen, bin ich mittlerweile maximal genervt und nicht verwundert, dass andere Spieler den Rechtsweg beschritten haben.

Ich möchte zwei einfach Fragen beantwortet haben:
1) Findet 2019 vom 27.01.-01.05. eine Larp-Veranstaltung Grondlandsaga3 bei Ratzeburg statt?
2) Falls NICHT, zu welchem Termin zahlen Sie uns konkret das ausstehende Geld zurück? (kleiner Tipp: Es sollte die Jahreszahl 2019 vorkommen)


Leider nicht mehr im Ansatz freundliche sondern krampfhaft höfliche und menschlich äußerst enttäuschte Grüße,
T. am 30.01.2019

P.S.
Dieses Schreiben wird auf sämtlichen mir möglichen Wegen übermittelt in der Hoffnung, dass irgendwer bei Ihnen das liest und den Anstand hat sich zurück zu melden.
____________________________________
P.P.S vom 06.02.2019
Die Orga hat selbstverständlich alle meine Kontaktdaten. Der Weg hier über das Forum wurde erst beschritten, nachdem Mails an zwei verschiedene Adresse, zwei Mittwoche in der Warteschleife am Telefon, Anschreiben über WhatsApp, zweimal Mailbox, dreimal Facebook und einen Brief ohne JEGLICHE Reaktion blieben. Aber hey, Verständnis und Großzügigkeit zahlen sich doch bekanntlich aus, nicht wahr? NICHT WAHR??? :roll:

Re: Gronlandsaga 2018 und fehlende Ticketrückzahlung

Beitrag von HoLa » Mo Jan 28, 2019 2:18 pm

Moin und Danke für die Antwort!
Bei FB haben wir auch mal nachgefragt und bei WhatsApp und angerufen...
Naja, ich versuche es am Mittwoch nochmal und halte euch auf dem Laufenden.
Man möchte ja zumindest irgendwie seine Urlaub planen können.
Gruß

Re: Gronlandsaga 2018 und fehlende Ticketrückzahlung

Beitrag von Brandur » Mo Jan 28, 2019 11:30 am

Hi,

ich kann dir leider nicht sagen ob GLS 3 in 2019 statt finden wird.
Tickets kann man ja zumindest kaufen im online Shop.

Aber bei Facebook und den Veranstaltungen steht nur diese eine
Varthing Ratatwiskers Brut
drin.

Mehr noch nicht.

Hier heißt es leider wieder auf einem Mittwoch hinterher telefonieren und hoffen das man eine Auskunft bekommt....

Lieben Gruss und weiterhin auf seine Rückzahlung wartend

Brandur Morlay

Re: Gronlandsaga 2018 und fehlende Ticketrückzahlung

Beitrag von HoLa » Do Jan 24, 2019 9:09 pm

Moin.
Weiß hier jemand, ob die geplante GLS für 2019 stattfinden wird?

Mein letzter Stand von Oktober 2018 war, dass es im Dezember 2018 eine Rückmeldung geben solle. Es gab wohl schon Anmeldungen, ob diese ausreichend seien um zu eine Con abzuhalten wollte man dann schauen und rückmelden.
Auf entsprechende WhatsApp oder Anrufe habe ich seither keine Reaktion erhalten (beides war in der Vergangenheit schon erfolgreich).
Wir haben nach dem Kommunikationsdebakel 2018 nicht vor, da weiteres Geld reinzustecken. Mit Markus war aber abgesprochen, als Ersatz für unsere ausgefallenen Tickets 2018 dann 2019 gratis auf die GLS3 zu können. (ohne Verzicht auf Rechtsmittel sofern diese nicht stattfindet versteht sich). Zahlungsbestätigung usw nach der Anmeldung kam auch und danach.... klassisches LGe.V. Schweigen.
Ich will gar nicht das für und wider einer Teilnahme disskutieren, dass haben wir intern ausführlich getan. Aber falls jemand Infos über 2019 hat würde ich mich sehr freuen!
Dank und Gruß, das Hochland

Gronlandsaga 2018 und fehlende Ticketrückzahlung

Beitrag von Anthonysit » Sa Jan 19, 2019 2:36 pm

zu den Fotos der LTS-Boote 9004 und dahinter. Die Boote haben keine Funkmessanlage,

also stellt sich die Frage, waren es doch Erprobungsboote ?

Gronlandsaga 2018 und fehlende Ticketruckzahlung

Beitrag von WarnerTak » Mo Jan 07, 2019 4:57 am

Der Content wird schon seit 4 Jahren nicht mehr von Google aktualisiert. Grund ist, das Google und Co Bots einsetzen, die permanent durch alle Beiträge lesen und dies die Performance beachtlich beeinträchtigt.

GrГјГџe
Jan

Re: Gronlandsaga 2018 und fehlende Ticketrückzahlung

Beitrag von Brandur » Fr Jan 04, 2019 8:05 am

viele Falsche Meldungen und doch hier wieder eine richtige.

Frohes neues Jahr.

Eine Rückerstattung der Tickets ist bis jetzt nicht erfolgt.

Laut Facebook sollte diese im Dezember stattfinden, doch vergeblich.

Hier nun eine Erinnerung

freundlichst Brandur

Nach oben